Ein Kind wird geboren, und ein Stern geht auf. Es wird unser Leben in seine Hände nehmen.
Unglaublich, aber wahr: Gott, der Ewige, der Heilige, kommt zu uns - in einem Kind! Gott selbst öffnet uns den Himmel und wird eins mit uns Menschen. Gott bekommt Hände und
Füße und gibt sich eine Stimme.

Er löst ein, was er schon immer versprochen hat und sendet uns einen Retter: Jesus.
Menschen gaben ihm den Namen Immanuel, das heißt: Gott mit uns.

Und alles Leben bekommt mit einem Mal durch diesen Stern einen neuen Glanz und eine neue Würde verliehen. Sein Wort wird Fleisch und Gott selbst wird erfahrbar und begreifbar – und rückt unser Leben gleichzeitig in ein neues Licht.

Geblieben ist die Anfrage an uns: Halten wir in unserem Leben einen Platz für dieses Kind bereit? Lassen wir uns vom Glanz und hellen Schein dieses Sternes dauerhaft bescheinen und verwandeln?

Die evangelische Kirchengemeinde Metzingen wünscht Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!