Am Freitag, den 8. September 2017 gab es im Gemeindehaus der Martinskirche einen hohen Besuch zu begrüßen: D. Martin Luther und seine Frau Katharina von Bora, genannt Käthe, oder auch "Herr Käthe", gaben sich die Ehre. Käthe erinnerte ihren Mann an seine Base, für die noch der Wein für deren Hochzeit ausgesucht werden sollte. Auf die Frage ans Publikum, ob es dabei helfen wolle, kam ein erwartungsfrohes »Ja«. So ging es ans Verkosten, und zwischen den Weinen gab es Brot, Käse und Würstchen. Anhand der Weine, aus Sachsen, Südtirol, vom Remstal, von Saale und Unstrut und vom Rhein, erzählte Martin Luther (Pfr. Rainer Köpf aus Beutelsbach) von den Stationen seines bewegten Lebens, die diese Weine begleitet haben.


Auf seinem Lebensweg entdeckte er dann die Seele des Evangeliums: Gerecht allein aus Gnade: »Es ist das Heil uns kommen her von Gnad' und lauter Güte, die Werke helfen nimmermehr, sie mögen nicht behüten...« Diese Freude hatte Martin Luther im wahrsten Sinne umgekrempelt und ihm seine Lebensfreude wieder geschenkt. So konnte er die guten Gaben Gottes, die sich im Wein manifestieren, genießen. Er sagte, Bier sei Menschenwerk, aber der Wein sei Gottes Werk, zu erfreuen des Menschen Herz (Ps. 104).

Seine Frau Käthe (Mechthild Köpf) unterstützte seinen Vortrag im Gemeindehaus nach Kräften dabei durch Gesang, Erzählung und auch durch den Ausschank der verschiedenen Tropfen. Eine gute Hilfe hatte sie dabei durch den Knecht (Pfr. Martin Winter) und die Mägde (Ursel Stoll, Angelika Margot, Heidemarie Prax). Und von Doktor Luther gab es für jeden Wein einen passenden, launigen Trinkspruch.

Es war ein wundervoller Abend, humorvoll und voller Tiefgang, lehrreich und schmackhaft! Herzlichen Dank an Pfarrer Rainer Köpf und seine Frau Mechthild! Die Zeit verging wie im Fluge, und die Weinauswahl war vortrefflich.

Die Weinfolge:
1. Spätburgunder, Jessen an der Elster, nicht weit von Wittenberg
2. Lagrein, Kloster Neustift, Südtirol
3. Lutherwein Schiller, Remstal
4. Traminer, Saale-Unstrut, aus der Gegend von Eisleben
5. Malvasier, vom Rhein, Worms