Seit 2014 ist die Welt nicht mehr dieselbe: Millionen von Menschen auf der Flucht. Zu Lande und zu Wasser. Entkommen aus Krieg, Chaos, Gewalt und Verfolgung kommen sie in unserer Welt an. Auch in Metzingen. In unserer Kirchengemeinde Friedenskirche-Neugreuth haben sich mit der Familie von Arek Warstad-Krabit Menschen beheimatet, die heute wichtige Brücken zu den Menschen bauen und ihnen nicht nur sprachlich, sondern auch menschlich nahe sind. Insbesondere Arek ist heute Vieles für Viele: Übersetzerin, Kummerkasten, Begleiterin zu Ämtern, Koordinatorin und Fürsprecherin in vielen Fragen. Nicht von ungefähr wird sie von vielen ‚Mama‘ gerufen.

Menschen aus Metzingen sind aufgerufen, die finanziellen Mittel für eine Anstellung beizusteuern. Die Vineyard-Gemeinschaften Württemberg e. V. sind bereit, zum einen als Anstellungsträger zu dienen und mit den Kleingruppen vor Ort Arek und Familie auch menschlich wie geistlich einzubinden. Arek ist bereits voll im Geschehen, insofern erfolgt die Anstellung ab Juli 2016.

Es ist ein Pilotprojekt für ein Jahr. Kirchengemeinde und Vineyard stehen im vertrauensvollen Dialog und wir wollen jetzt starten und werden lernen im Gehen. Im Sommer 2017 werden wir Bilanz ziehen und über eine Weiterführung sprechen.

Als Kirchengemeinde Friedenskirche-Neugreuth möchten wir die großartige Arbeit von Arek unterstützen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bankverbindung:
Vineyard-Gemeinschaften e.V.
Evangelische Bank eG
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE72520604100003692663
Verwendungszweck: PK – Integrationsbeauftragte