Seit 2014 ist die Welt nicht mehr dieselbe: Millionen von Menschen auf der Flucht. Zu Lande und zu Wasser. Entkommen aus Krieg, Chaos, Gewalt und Verfolgung kommen sie in unserer Welt an. Auch in Metzingen. In unserer Kirchengemeinde Friedenskirche-Neugreuth haben sich mit der Familie von Arek Warstad-Krabit Menschen beheimatet, die heute wichtige Brücken zu den Menschen bauen und ihnen nicht nur sprachlich, sondern auch menschlich nahe sind. Insbesondere Arek ist heute Vieles für Viele: Übersetzerin, Kummerkasten, Begleiterin zu Ämtern, Koordinatorin und Fürsprecherin in vielen Fragen. Nicht von ungefähr wird sie von vielen ‚Mama‘ gerufen. Wir freuen uns sehr, dass wir Arek inzwischen anstellen konnten in unserer Kirchengemeinde.