Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser. Wie groß oder wie klein ist da das Vertrauen, dass man lieber doch nochmal kontrolliert! Wem kann man blind vertrauen, wem eigentlich gar nicht? Um das Thema "Vertrauen" geht es auch beim nächsten aha! - Gottesdienst am Sonntag, 11. März, um 10 Uhr in der Friedenskirche.

Der aha! - Gottesdienst ist der etwas andere Gottesdienst am Sonntagmorgen mit neueren Liedern und Aktionen. Für Kinder ab drei Jahren gibt es im Gemeindehaus den Kindergottesdienst. Nach dem Gottesdienst wird zu Kaffee und Tee, Gebäck und Gesprächen eingeladen. Weitere Informationen gibt es bei Pfarrer Schott unter Telefon 14291.

Der nächste Lobpreisabend findet am Samstag, 17. Februar, um 19 Uhr im Gemeindehaus der Friedenskirche statt. Wie immer gibt es neuere Lieder und Zeiten der Stille und des Gebets. Im Anschluss gibt es Gebäck und Getränke, so dass man noch ein wenig gemütlich zusammenstehen und sich unterhalten kann.

Die aktuell wohl bekannteste Worship Band aus Deutschland kommt nach Metzingen. Das sind mehr als zehn Jahre Band- und Bühnenerfahrung, ein Herz für Lobpreislieder in deutscher Sprache, genial zum Mitsingen und Anbeten. Die Musiker rund um Mia und Juri Friesen präsentieren nach einigen Live-Alben nun ihr erstes, lang erwartetes Studio-Album „Atmosphäre“. Innovativer, leidenschaftlicher Bandsound im besten Sinne.

So stellt sich die Band selber vor: Wir lieben die Musik. Wir lieben den Menschen. Wir lieben Gott. Und noch mehr lieben wir es, diese drei Dinge zu verbinden. Wir verstehen uns in erster Linie als eine Gruppe von Menschen, die Gott erlebt hat und diese wunderbare Erfahrung anderen zugänglich machen will. Unser Instrument hierfür ist die Musik. Wir sind die Outbreakband.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Widmann für 14€.  Schüler, Studenten, Auszubildene bezahlen 10€.
Alternativ gibt es Karten oder online unter https://www.cvents.eu/de/

Link zum Flyer

Am 1. Dezember 2013 tritt – wie bekannt - die Fusion unserer bisherigen Gemeinden Friedenskirche und Neugreuth zur neuen Gemeinde Friedenskirche-Neugreuth in Kraft. An diesem Tag wird auch ein gemeinsamer Kirchengemeinderat gewählt.

Das Zusammenwachsen beider Gemeinden zu einer neuen Einheit kann nicht allein der Beschluss des Kirchengemeinderates bewirken, und das Gemeindeleben kann nicht allein von einem Gremium beraten und umgesetzt werden. Dazu ist die Beteiligung vieler nötig und erwünscht.