ImageHaben Sie schon einmal einen richtigen Schatz entdeckt? Nein?

Dann nehmen Sie doch unser Gesangbuch in die Hand. Diesen für jedermann zugänglichen  Schatz haben wir seit 10 Jahren, genau seit Dezember 1996.

Eine seiner Besonderheiten: es kann auch als Glaubens-, Gebets- und Andachtsbuch zu Hause verwendet werden. So finden sich darin unzählige Zwischentexte: Glaubenserkenntnisse von vielen Menschen und Formulierungen von Wahrheiten, die zu einer tieferen und weiteren Sicht führen, z.B. auf Seite 400 ein Zitat des dänischen Philosophen und Theologen Sören Kierkegaard , das mich – wie viele andere Zitate – zum Nachdenken anregte:

»Gott nötig haben ist nichts, dessen man sich schämen müsste, sondern es ist die Vollkommenheit, und es ist am traurigsten, wenn etwa ein Mensch durch’s Leben ginge, ohne zu entdecken, dass er Gott nötig hat.«

In diesem Jahr ist es naheliegend, sich mit den Liedern von Paul Gerhardt , der vor 400 Jahren geboren wurde, intensiver zu beschäftigen.

Auch eine Fülle von »für Kinder geeignete Lieder« können Familien anhand einer Zusammenstellung entdecken und miteinander singen. Das Reizvolle am Schatz »Gesangbuch« ist, dass es uns mit einer Fülle von wertvollen Entdeckungen überrascht.

Dass Sie sich dabei wie Goldgräber fühlen, die laufend und nicht nur einmal fündig werden,
wünscht Ihnen

Pfr. i.R. Dieter Kneule